Oh wie schön ist Panama!

—see English below— Ich entschuldige mich gleich für diesen Titel, denn vermutlich zitiert jeder, der über dieses Land schreibt, mindestens einmal in seinem Text Janosch und seine Geschichte. Aber auch wenn Kleiner Bär und Kleiner Tiger nie wirklich in Panama gewesen sind und das Land nicht nach Bananen riecht, hatten sie in einem recht: Panama ist wirklich ein Traumland. Aber von vorne: Wir überquerten die Grenze von Costa Rica nach

Pura Vida, Costa Rica.

— see English below— Steigt man aus dem Flugzeug wird man bereits vom Costa Ricanischen Leitspruch willkommen geheißen: Pura Vida! Es prangt über fast jedem Eingang, es ziert viele Hauswände, oder es wird dir förmlich ins Gesicht geschrien. Pura Vida, das pure Leben. Eine Phrase die man mit dem wienerischen „Oida“ vergleichen könnte. Es wird am Satzanfang, am Satzende, als Antwort, als Aufmunterung, als Zustimmung, zur Begeisterung, als Aufruf, als

Curaçao and Happy New Year

—see English below— Der Flug von Aruba auf seine Nachbarinsel dauerte kaum 25 Minuten. Es waren nicht mehr als 10 Passagiere an Bord verteilt. Ich hatte einen ganz besonderen Platz: erste Reihe fußfrei, saß aber zu allen anderen Passagieren in Blickrichtung. Wie in einem herkömmlichen Linienbus. Curaçao, Endstation, bitte alle aussteigen. Warum kein Fährtransfer zwischen diesen beiden Inseln verkehrt, ist für uns ein Rätsel. Sie liegen ja nur knapp 80

Aruba: Ab in die Sonne – Off to the sun

—see Englisch below— ♫ Aruba, Jamaika… ♫ Wer von euch kennt den Song „Kokomo“ der Beach Boys? Auf der Suche nach dem persönlichen Paradies, werden die karibischen Inseln besungen. Mit der Insel Aruba fängt der Titel an („Aruba, Jamaika, oh I want to take you, to Bermuda, Bahama…“) und es war DER Ohrwurm für uns, sobald die Entscheidung feststand, dass es nach Aruba geht. In den darauffolgenden zwei Wochen trällerten