Curaçao and Happy New Year

—see English below— Der Flug von Aruba auf seine Nachbarinsel dauerte kaum 25 Minuten. Es waren nicht mehr als 10 Passagiere an Bord verteilt. Ich hatte einen ganz besonderen Platz: erste Reihe fußfrei, saß aber zu allen anderen Passagieren in Blickrichtung. Wie in einem herkömmlichen Linienbus. Curaçao, Endstation, bitte alle aussteigen. Warum kein Fährtransfer zwischen diesen beiden Inseln verkehrt, ist für uns ein Rätsel. Sie liegen ja nur knapp 80

Aruba: Ab in die Sonne – Off to the sun

—see Englisch below— ♫ Aruba, Jamaika… ♫ Wer von euch kennt den Song „Kokomo“ der Beach Boys? Auf der Suche nach dem persönlichen Paradies, werden die karibischen Inseln besungen. Mit der Insel Aruba fängt der Titel an („Aruba, Jamaika, oh I want to take you, to Bermuda, Bahama…“) und es war DER Ohrwurm für uns, sobald die Entscheidung feststand, dass es nach Aruba geht. In den darauffolgenden zwei Wochen trällerten

Bye bye Big Bertha

Das Ende unserer Kanada/USA Roadtrips nahte. Wir befanden uns bereits wieder am Weg Richtung Norden, um unseren Van wieder zu verkaufen. Probehalber hatten wir ihn schon mal inseriert und es gab einige Interessenten. Zur Freude unsererseits. Nach Vancouver nahmen wir den direkten Weg, ohne größere Umwege. Die Temperaturen sanken stetig und wir empfanden es nun auch als genug, auf zehn Quadratmeter zu leben. San Francisco mit dem Van – nicht